Kredite von Privat an Privat 3


Als Kredite von Privat an Privat auch Peer to Peer Kredite genannt  werden Kredite bezeichnet, die direkt von Privatpersonen an Privatpersonen in einem auktionsähnlichem Prozess vergeben werden. Peer to Business-Kredite wiederum werden von Privatpersonen an Unternehmen vergeben.

Tony Hegewald  / pixelio.de

Tony Hegewald / pixelio.de

Vermittelt werden solche Kredite von Vermittlungsplattformen wie Auxmoney oder Smava.

Es werden dabei häufig Kleinkredite vermittelt, für zum Beispiel: Eine Badezimmerrenovierung, ein Autokauf, oder eine Firmengründung. Etwa ein Drittel der vermittelten Kredite sind geschäftlicher Natur.

 

 

 

Der Anleger investiert dabei nur einen kleinen Teil der geforderten Summe. Der Kredit besteht somit aus vielen kleinen Einzelkrediten.

Die Nachfrage nach solchen Krediten kommt daher, dass Banken entweder an die jeweilige Person aufgrund eines schlechten Schufa-Ratings keinen Kredit vergeben, hohe Zinsen verlangen oder riesige Sicherheiten haben möchten. So etwa bei Selbstständigen, Freiberuflern oder Studenten.

Von der Idee her ist es eine win-win-Situation. Der Kreditsuchende bekommt einfacher und teilweise günstiger einen Kredit als bei der Bank und der Kreditgebende bekommt gute Zinsen und kann sein Risiko auf viele Projekte verteilen.

Auxmoney gibt an, seit bestehen eine Summe von 265 Millionen vermittelt zu haben, womit Auxmoney mit Abstand der größere der beiden Anbieter ist. Smava macht zu der vermittelten Summe keine Angaben. Die Durchschnittsrendite nach Abzug der Kosten beträgt bei Smava auf Nachfrage 5%, bei Auxmonex beträgt sie 6,70%. Das klingt auf jeden Fall schon mal besser als die aktuellen Tagesgeldzinssätze.

Hier eine kurze Grafik von Auxmoney zur Anlageranzahl und dem durchschnittlichen Anlagevolumen.
Anzahl Anleger und durchschnittliches Anlagevolumen

Was muss der Anleger tun?

Um bei Smava einen Kredit vergeben zu können, muss man sich mit dem Postident verifizieren. Bei Auxmoney reicht eine einfache Anmeldung.

Die Mindestanlagesumme beträgt 25 EUR (Auxmoney) und 250 EUR (Smava).

Was muss der Kreditnehmer tun?

Um über Smava einen Kredit zu bekommen, muss sich der Kreditsuchende bei dem Portal anmelden und über das Postident-Verfahren seine Identität bestätigen. Anschließend muss er Einkommensnachweise und Kontoauszüge einreichen (bei Selbstständigen eine betriebswirtschaftliche Auswertung oder Gewinnermittlung), außerdem fragt Smava bei der Schufa nach der Bonität. Bei Auxmoney ist eine Identifizierung mit dem Postident-Verfahen nicht nötig dort wird nur die Bonität bei der Schufa angefragt. Ist die Bonität schlecht, steigen nur die Zinsen. Besteht eine Insolvenz, laufen Inkassoverfahren, eidesstattliche Versicherungen, titulierte Forderungen, Pfändungen oder besteht ein Haftbefehl wird man bei beiden Portalen abgelehnt.

Gibt Smava grünes Licht, beschreibt man sein Projekt für dass das Geld benötigt wird. Anhand der Bonität wird von Smava und Auxmoney der Zinssatz ermittelt. Die mindest Kreditsumme liegt bei 1.000 EUR und die Höchstsumme bei 50.000 EUR. Bei auxmoney 1.000 bis 25.000 EUR.

Um einen Kredit zu bekommen, muss der Kreditsuchende ein Kreditprojekt online stellen. Die Kredithöhe und Laufzeit wird dabei vom Kreditsuchenden selbst bestimmt. Anschließend muss eine Beschreibung des Kreditprojektes teils mit Bildern erfolgen. Es kann pro Kreditnehmer immer nur ein Kreditprojekt aktiv sein. Wird die geforderte Summe innerhalb bei Auxmonex innerhalb von 20 Tagen nicht erreicht kommt der Kredit nicht zustande und es kann ein neues Kreditprojekt gestartet werden. Bei Smava müssen innerhalb von 14 Tagen immerhin  50% zusammen kommen bei einer Standartlaufzeit (Smava) von 36 Monaten (Quelle). Es gibt 3 verschiedene Arten von Krediten nämlich Neukredite, Folgekredite und Aufstockungskredite.

 

Wie hoch sind die Kosten?

Etwas negativ sind die von den Vermittlungsportalen hohen Gebühren zu sehen. So muss der Kreditnehmer bei Smava 1,35 % zu Beginn der Kreditlaufzeit zahlen, 0,50 EUR Servicegebühr monatlich und bei Abschluss bis zu 3 % Vermittlungsprovision. Bei Auxmoney wird eine einmalige Vermittlungsgebühr von 2,95% sowie 2,50 EUR Servicegebühr pro Monat fällig.

Für den Anleger (Kreditgeber) werden bei Auxmoney 1% der Anlagesumme bei der ersten Rückzahlung fällig. Bei Smava sind es 1,35%.

 

Wie läuft die Kreditvergabe?

Die Kreditvergabe selbst läuft indirekt. Heißt: Der Kreditgeber sucht sich sein Projekt aus und überweist die entsprechende Summe über Smava oder Auxmoney an die Fidor Bank (Smava) bzw. an die SWK Bank (Auxmoney). Diese wiederum überweisen die gesamte Kreditsumme (von allen Anlegern) an den Kreditnehmer. Vorausgesetzt die Summe des Kreditgesuchs wurde erreicht. Andersherum läuft es genauso. Smava und Auxmoney sammeln über die zwischengeschalteten Banken die Kreditrückzahlung inkl. Zinsen ein und überweisen den jeweiligen Betrag immer zum 6. (Smava) bzw. 15. (Auxmoney) des Monats an den Kreditgeber.

Ist der Kreditnehmer nicht in der Lage seinen Kredit zurück zu zahlen, wird er mehrmals abgemahnt. (Der Anleger erhält seine Auszahlung weiterhin, da smava einen Anlegerpool bildet, indem sich die Anleger automatisch gegenseitig absichern um einen Totalverlust zu vermeiden.) Wird auch dann die Zahlung nicht geleistet, wird die Forderung bei Smava an ein Inkassounternehmen verkauft und der gesamte Verkaufspreis unter den im Kreditpool beteiligten Anlegern aufgeteilt. Somit wird die Rendite bei allen Anlegern bei einem Ausfall etwas gemindert, dafür ist das Risiko für den einzelnen Anleger minimiert. Bei Auxmoney gibt es keinen Anlegerpool, dort stockt die Zahlung bis zur Wiederaufnahme oder des Verkaufs an ein Inkassounternehmen.

Die Ausfallquote beträgt bei Smava 5%. Bei Auxmoney etwa 3,4%. Quelle auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Ein Unterschied zwischen Auxmoney und Smava ist, dass Smava 3 Verschiedene Möglichkeiten den Investierens bietet. Erstens, so wie bei Auxmoney kann in einzelne von dir ausgewählte Kreditprojekte investiert werden. Als zweites kann mit dem so genannten „Gebots-Assistent“ investiert werden. Dieser investiert nach den von dir gewählten Bonitäts- und Rendite- und Laufzeitangaben in Kreditprojekte auf dem Smava-Marktplatz. Als dritte Möglichkeit gibt es Smava professional. Dort wird dein Anlagebetrag über alle Bonitätsklassen hinweg verteilt.

Ich persönlich will mir genau aussuchen wem ich mein Geld gebe. Von daher kommen für mich die Smava-Assistenten nicht in Frage. Das muss jedoch jeder für sich selbst entscheiden.

 

Wie muss ich die Erträge versteuern?

Die Zinserträge müssen, so wie auch bei Aktien, Anleihen oder sonstigen Kapitalerträgen mit 25% Abgeltungssteuer plus Soli also in Summe 26,375% plus ggf. Kirchensteuer versteuert werden (Wenn der Freibetrag von 801 EUR bei Ledigen bzw. 1602 EUR bei Ehepaaren überschritten wurde).

Die Nachfrage nach solchen Krediten steigt stark an und selbst die Stiftung Warentest bewertet Smava als positiv und sagt, dass es fast schwieriger ist dort einen Kredit zu bekommen als bei der Bank (Quelle)

In Großbritannien erleben Peer-to-Peer Kredite grade einen Boom, da sich der Staat dort mit 20% der Kreditsumme beteiligt um grade Mittelständlern auf die Beine zu helfen, da die Banken diesen leider häufig keinen Kredit geben was natürlich sehr schlecht für die Wirtschaft ist. Allgemein ist die schleppende Kreditvergabe in Europa ein Problem. Somit ist es für den Privatanleger nicht nur eine Geldanlage sondern man hilft auch Menschen und grade auch kleinen Unternehmen die sonst nur wenig Möglichkeiten haben mit Fremdkapital zu wachsen.

 

 

Fazit

Ich persönlich bin der Meinung, dass Kredite von Privat an Privat durchaus eine lohnenswerte Möglichkeit sind sein Vermögen etwas zu streuen und sein Geld auf eine weiter Anlageklasse zu verteilen. Auch andere Finanzblogger investieren mittlerweile dort. Zum Beispiel Fräulein Zaster von sparenfordummies. Wenn du auch über Smava oder Auxmoney investieren möchtest, achte darauf, dass der Kreditnehmer eine gute Bonität hat, das Projekt realistisch erscheint, du ein gutes Gefühl hast und unbedingt auf eine ausreichende Streuung über verschiedene Projekte.

Bei Auxmoney kannst du hier investieren, zu Smava kommst du hier.

Willst du einen Kredit aufnehmen kommst du hier zu Auxmoney und hier zu Smava.

 

Welche Erfahrungen hast du mit Auxmoney und Smava gemacht?

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

3 Gedanken zu “Kredite von Privat an Privat